icon_phoneicon_emailicon_formicon_map

Hunger DFE –

Dichtungen und Führungselemente

Dichtungen und Führungselemente spielen in Hydraulik- und Pneumatikzylindern eine entscheidende Rolle beim Zusammenspiel der einzelnen Zylinderkomponenten. Im Hause Hunger wird seit Jahrzehnten mit großer Intensität die Weiterentwicklung vorhandener Dichtungstechnologien vorangetrieben.

Entscheidende Merkmale der patentierten Hunger Dichtungen und Führungselemente sind die hervorragende Dichtwirkung bei minimaler Reibung und der Ausschluß jeglicher metallischer Berührung im Hydraulikzylinder. Die Riefenbildung auf Kolbenstange und Zylinderrohr wird verhindert und so die Lebensdauer des Zylinders erhöht.

Als Basismaterial dienen hochwertige Kunststoffe und Elastomere, die mittels spezieller Verfahren zusätzlich veredelt werden. Additive verbessern Gleiteigenschaften sowie Druck- und Abriebfestigkeit der Endprodukte. Wartungsarbeiten während der Betriebszeit des Zylinders werden deutlich minimiert.

Heute verfügt die Hunger DFE über eine breit gestreute Kompetenz in der Entwicklung, Projektierung und Fertigung von Standarddichtungen und Sonderdichtungen für zahlreiche Anwendungsgebiete. Elemente zur Fixierung elektronischer Bauteile der Messtechnik zählen ebenso wie Elemente aus der Kunststoffverarbeitung und dem Chemie- u. Anlagenbau zur täglichen Fertigungspalette.

 

video

Sie finden uns bei:

Shanghai New International Expo Center - SNIEC

23.-26. Oktober 2019

Bexco Exhibition Center, Busan, Korea

22.-25. Oktober 2019

Expoville Brasilien

17.-20. September 2019

News · Projekte

Nachbericht

Hannover. April 2019. Die diesjährige Hannover Messe war für alle Beteiligten mal wieder etwas Besonderes. Auch die Hunger Hydraulik Gruppe beteiligte sich erneut mit einem 143 m² großen Messestand in Halle 21, Stand D 16.

Das Standkonzept...

Weiterlesen

Geringe Reibung bei hoher Dichtwirkung

erschienen in "fluid technik" Juli 2019

Autor: Christof Ormanns - Hunger DFE GmbH